Kryptowährung Mining-Erweiterungen, die aus dem Chrome Web Store verbannt sind

Google hat beschlossen, gegen den jüngsten Anstieg der Fälle von Kryptojacking vorzugehen. Sie gaben heute bekannt, dass sie keine Chrome-Erweiterungen mehr zulassen werden, die Kryptowährungen abbauen.

Allgemeines Verbot von Cryptosoft Mining-Erweiterungen

Der Web-Gigant erklärte, dass neue Einreichungen von Cryptosoft Erweiterungen für seinen Chrome-Browser, die Skripte enthalten, die zum Abbau von Kryptowährungen verwendet werden, ab heute nicht mehr akzeptiert würden. Darüber hinaus wird Google bis Juli alle bestehenden Erweiterungen aus dem Webshop entfernen, die zum Abbau digitaler Währungen verwendet werden.

Kryptojacking bezieht sich auf die Praxis, die Computersysteme anderer Leute zu nutzen, um Krypto-Währung zu gewinnen. Durch die Verwendung von bösartiger Software oder Browsererweiterungen generieren diejenigen, die hinter Kryptojacking-Operationen stehen, Einnahmen, indem sie die Computerprozessoren anderer Personen so einstellen, dass sie am Abbau von Krypto-Währungen arbeiten. Näheres wurde auf geldplus.de berichtet.

Es ist nicht unbedingt bösartig, aber meistens wird es ohne die ausdrückliche Zustimmung des Computerbenutzers durchgeführt. Eine nicht böswillige Nutzung solcher Software ist es, Internetnutzern ein werbefreies Erlebnis zu bieten. Zum Beispiel könnte eine Website das Geld verdienen, um ihre Gemeinkosten zu bezahlen, indem sie die Computer ihrer Leser benutzt, um Kryptowährung zu gewinnen, anstatt wie Verleger von Inhalten ihre Seiten normalerweise finanzieren – durch Werbung.

Wenn jeder weiß, dass die Ressourcen seines Computers so genutzt werden, gibt es an der Praxis nichts moralisch Zweifelhaftes.

Die meisten Beispiele werden jedoch heimlich implementiert

Obwohl Google seit einiger Zeit über Kryptodiebstahl informiert ist, hatte es Google bisher erlaubt, Mining-Erweiterungen in seinem Chrome Store aufzulisten. Sie forderten, dass die Benutzer vollständig darüber informiert wurden, dass sie Krypto für sich gewinnen würden. Darüber hinaus waren nur Erweiterungen zulässig, die dem Zweck des Bergbaus dienten und nichts anderes.

Trotz dieser Vorbehalte schafften es viele Erweiterungen, die nicht den Anforderungen von Google entsprachen, trotzdem in den Laden. Schätzungen zufolge entsprachen rund 90% der eingereichten Erweiterungen nicht dem von Google gesetzten Standard. Diese wurden entweder vor der Weiterleitung in das Lager gesperrt oder zu einem späteren Zeitpunkt entfernt. James Wagner, der Produktmanager für Erweiterungen bei Google, sagte der Veröffentlichung:

„Der Schlüssel zur Aufrechterhaltung eines gesunden Erweiterungsökosystems liegt darin, die Plattform offen und flexibel zu halten… Deshalb haben wir uns entschieden, das Verbot von Erweiterungen mit Kryptomining-Skripten so lange zu verschieben, bis klar wurde, dass die überwiegende Mehrheit der zur Überprüfung eingereichten Mining-Erweiterungen nicht unserer Einzweckrichtlinie entsprach oder bösartig war.“

Die Ankündigung von Google ist das jüngste Beispiel für die größten Internetunternehmen, die versuchen, die ständig zunehmenden Fälle von Betrug im Zusammenhang mit dem Kryptowährungsraum zu kontrollieren. Bereits in diesem Jahr haben Facebook, Twitter und Google selbst Kryptowährungswerbung von ihren Plattformen verbannt. Diese Maßnahmen wurden ergriffen, um Investoren vor Geldverlusten zu schützen, indem betrügerische Unternehmen unterstützt wurden.

Der niederländische Finanzminister schließt sich Australien an, um die Öffentlichkeit vor Kryptowährungsbetrug zu warnen

In einem sechseitigen Brief an das niederländische Repräsentantenhaus und den Senat äußerte sich Finanzminister Wopke Hoekstra besorgt über den jüngsten rasanten Boom bei der Popularität der Münzen.

Wie viele andere politische Entscheidungsträger sieht Hoekstra den Wert in der Förderung und Entwicklung der Technologie hinter Kryptowährungen – insbesondere der Blockchain-Technologie. Neben der Besorgnis über Betrug und Hacking äußerte sich der Minister jedoch auch besorgt über den unreifen und unregulierten Charakter des Marktes und darüber, wie die Verbraucher besser über die potenziellen Risiken informiert werden können.

Das Australian Taxation Office (ATO) hat auch eine Warnung vor der Bitcoin Revolution herausgegeben

Seien Sie vorsichtig bei Betrügern, die sich als ATO ausgeben und die Bitcoin Revolution oder andere Kryptowährungen als Zahlungsmittel für gefälschte Steuerschulden fordern. Beamte in anderen Ländern fordern Regierungen und Bürger gleichermaßen auf, auch bei Kryptowährungen vorsichtig zu sein, wie auch onlinebetrug schon berichtet hat. Laut einer Erklärung der Agentur wurden bisher 50.000 Dollar in Bitcoin an Betrüger gezahlt, die behaupten, ihre Vertreter zu sein – und diese Zahl wird sicherlich noch steigen.

Hoekstra argumentierte, dass wenig Zeit geblieben sei, um die sich verändernde Landschaft zu verstehen und darauf zu reagieren, und dass der derzeitige Aufsichts- und Regulierungsrahmen schlecht gerüstet sei, um damit umzugehen; aufgrund des grenzüberschreitenden Charakters der Technologie und der Märkte erfordert die Schließung dieser Lücken einen einheitlichen Ansatz über Regierungen und Grenzen hinweg.

Kath Anderson, die stellvertretende Kommissarin des ATO, beschreibt die Situation wie folgt:

„Kryptowährung funktioniert in einer virtuellen Welt, und sobald die Betrüger Zahlungen erhalten haben, ist es praktisch unmöglich, sie zurückzubekommen. Betrüger passen ihre Methoden ständig an, um ihre Chancen zu maximieren, in die Tasche zu greifen. Leider war es unvermeidlich, dass Betrüger angesichts der aktuellen Popularität und Anonymität der Kryptowährung ins Visier genommen wurden.“

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass dies weiterhin der Fall ist, warnt das ATO die Steuerzahler davor, dass Betrüger ihre Methoden ständig ändern – und versucht nun, ihre Gewinne durch Kryptowährungen zu steigern. Im Jahr 2017 erhielt die ATO fast 80.000 Berichte über Betrügereien und mehr als 2,4 Millionen Dollar gingen an Betrüger verloren, die behaupteten, von der Agentur zu sein. Ein weiterer seltsamer Aspekt ist, dass fast 1/3 der Opfer kein Bargeld oder Kryptowährungen benutzten, sondern angeblich ihre Betrüger mit iTunes-Geschenkkarten bezahlten – im Wert von 900.000 Dollar.

Die ATO bekräftigt in ihrer Erklärung, dass Telefonanrufe, die mit rechtlichen Verfahren drohen oder die Polizei rufen, nicht vom ATO-Büro kommen. Die Agentur schlägt auch vor, dass Betrüger versuchen werden, persönliche und private Informationen wie Privatadressen, Vor- und Nachnamen, Kontonummern und andere sensible Daten zu stehlen – Informationen, nach denen die ATO nicht telefonisch fragen wird.

„Wenn Sie aus heiterem Himmel einen Telefonanruf erhalten, die Polizei oder eine Klage bedrohen, wenn Sie keine Schulden bezahlen, oder die Person, die Sie anruft, unhöflich und aggressiv ist, auflegen, wird es nicht die ATO sein. Jede angegebene Rückrufnummer sollte über eine unabhängige Internetsuche überprüft werden, um sicherzustellen, dass Sie das ATO anrufen“, lautet die Aussage.

Schützen Sie sich vor Krankheiten

Medizinische Experten empfehlen, dass jeder eine Grippeimpfung erhalten sollte, bevor die Spitzengrippesaison beginnt, die von Dezember bis März. Allerdings bevorzugen viele Menschen einfach nicht wegen der falschen Vorstellung zu nehmen, dass der Impfstoff nehmen tatsächlich sie die Grippe geben. Es gibt einen Grund, warum die Leute glauben.

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Impfstoffe tatsächlich das Virus enthalten, die sie zu töten lange. Das heißt, im Fall des Grippe-Impfstoffes, es enthält tatsächlich den Grippe-Virus. Dies löst sich natürlich die Frage – wird es toxandron dann nicht die Symptome in der Person führen, der den Schuss bekommt?

Um zu verstehen, wie dies funktioniert, werfen Sie einen Blick auf, wie Impfstoffe arbeiten.

Wie Grippe Schüsse arbeiten

Der Influenza-Virus wird zunächst deaktiviert und dann verwendet, um den Impfstoff herzustellen. Vor etwa zehn bis vierzehn Tage, nachdem Sie die Grippeschutzimpfung erhalten haben, helfen die deaktivierten Viren Antikörper in Ihrem Körper zu entwickeln. Diese neuen Antikörper sind stark und robust genug, um zdorov kaufen alle neuen Influenza-Viren zu verhindern, dass den Körper eindringen. Dies hält Sie von den Symptomen der Grippe sicher auch während der Hochsaison.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen der Grippeschutzimpfung?

Nicht jeder erlebt schädliche Auswirkungen nach dem Impfstoff erhalten zu haben. Bei manchen Menschen kann es einige Schwellungen im Bereich der Injektion sein. Andere können auch ein leichtes Fieber oder allgemeine Körperschmerzen bekommen. Doch all diese Symptome sind sehr mild und leicht zu verwalten. Schmerzen oder Fieber Medikamente oder lokalisierte Eis Anwendung sind in der Regel ausreichend.

Die Nebenwirkungen der Grippeimpfung sind weit erträglicher als die Symptome der Grippe verglichen und das Chaos um sie Ihr persönliches und berufliches Leben führen können sowie Ihre Finanzen.

Grippe – Symptome können alle oder einige der folgenden Angaben enthalten:
• Schnupfen und Halsschmerzen
• Leichtes Fieber
• Schwäche und Müdigkeit
• Kopfschmerzen
• Schwere Muskel- und Gelenkschmerzen
• Trockener Husten

In schwereren Fällen können Sie auch plötzliche Schwindel, Übelkeit und Erbrechen, Atemnot und Schwierigkeiten beim Atmen.

Grippe-Komplikationen im Zusammenhang mit

Einer der wichtigsten Gründe, warum impfen zu lassen ist sehr empfehlenswert, weil es Sie von vielen Komplikationen zu schützen, die zu diesem Zustand verbunden sind. Einige der häufigsten Komplikationen können Sinus-Infektionen, bakterielle oder virale Lungenentzündung, Asthma, Dehydration und Ohr-Infektionen sind. Manche Menschen leiden auch unter Muskelentzündung. Alle diese Bedingungen können lebensbedrohlich sein, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt. die Impfung bekommen können Sie gegen alle diese Komplikationen zu schützen.

Hilfe bei Schmerzen

Kieferschmerzen? Ein Klick in den Kiefer? Haben Sie Probleme beim harten Lebensmittel wie Äpfel und Nüsse kauen. Vielleicht haben Sie ein Problem TMJ.

Die Leute fragen mich oft, ob Chiropraktik mit TMJ-Syndrom helfen kann. Die kurze Antwort ist Ja! Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Chiropraktik mit TMJ Behandlung hilft.

Erstens kann diskutieren, was TMJ-Syndrom oder TMJ Dysfunktion ist. TMJ steht für temporalmandibular Gelenk.

TMJ-Syndrom ist eine Frage oder ein Problem mit den Kiefergelenken. Eine Person mit TMJ Problemen können Schmerzen oder Klicken in den Kiefergelenken hat oder feststellen, dass ihr Kiefer abweicht oder Verschiebungen zu hydraxil erfahrungen einer Seite, wenn sie ihren Kiefer öffnen.

Was sind die Ursachen TMJ-Syndrom

TMJ Probleme können von verursacht werden:

  • Trauma auf den Kopf und ins Gesicht.
  • Trauma zu den oberen Gelenken des Halses.
  • Neueste zahnärztliche Arbeit.
  • Hosenträger.

Die Biomechanik der Hals Gelenke an der Basis des Schädels ist mit den Backen Biomechanik verbunden. Ebenso beziehen sich die Nerven des oberen Hals aus dem Hirnstamm kommt auf die Backen, so dass, wenn es ein Problem Nervenfunktion am oberen Hals ist, kann dies auch Kiefers Probleme verursachen. Aber einer der häufigsten Gründe für TMJ Probleme ist kürzlich zahnärztliche Arbeit. Wenn Sie TMJ Probleme haben, müssen Sie sich fragen, ob Sie die letzte zahnärztliche Arbeit gehabt haben.

Warum ist kürzlich zahnärztliche Arbeit relevant? Nun, sich vorstellen, dass Sie auf einem Zahnarztstuhl für eine Stunde oder eine Stunde und eine Hälfte sitzen und sie ein Verfahren auf den Mund tun. Ihr Mund ist weit geöffnet und offen eingeklemmt werden kann, oder mit einem Blocker blockiert offen. Sie kommen choco lite test dann nach einer Stunde von dieser Position aus und eine Hälfte und fühlen Sie sich wie Sie den Mund beschränkt ist und Sie können Ihre Kiefer nicht einmal bewegen. Dies ist einer der Mechanismen der Schädigung des Kiefergelenks. Wenn Sie Schmerzen im Kiefer haben, im Kiefer, Abweichung des Kiefers zu klicken, und einige der jüngsten Trauma oder Zahnbehandlungen oder andere Traumata, um den Hals oder Gesichtsbereich, so sind diese nur einige der Gründe, wie die TMJ Probleme passieren konnte.

Wie beurteilt ein Chiropraktiker für TMJ-Syndrom

Als Chiropraktiker, wenn wir für TMJ-Syndrom beurteilen müssen wir für die Dysfunktion der TMJ Gelenke beurteilen, bevor wir als Chiropraktiker wissen, ob für sie korrigieren oder anpassen können.

So gibt es ein paar Dinge, die ich suche, wenn ich einen Patienten in meinem Büro mit TMJ Beschwerden.

Das erste, was ich als Chiropraktiker tun ist, mich für die Bewegung des Kiefers zu sehen, ob der Kiefer richtig öffnen oder zu sehen, ob zu einer Seite abweicht. Bei normaler Kieferbewegung sollte die Backe nicht zu einer Seite oder die anderen abweicht. Der Kiefer sollte gerade verfolgen, wenn es in einer normalen Situation öffnet.

Wenn die Backe zu einer Seite beim Öffnen abweicht, ist dieser Test für TMJ Dysfunktion positiv.

Als ein Beispiel, wenn der Patient seinen Kiefer öffnet und verfolgt sich auf die rechte Seite, ist dies für ein positives TMJ Problem. Allerdings ist das Problem nicht nur auf der rechten Seite des Kiefers. In der Tat ist das Problem sowohl auf der rechten und der linken Kiefergelenk, weil beide Seiten des Kiefergelenkes zusammen bewegen. Ich werde dies in einem Moment erklären.

Das nächste, was wir werden die Patienten fragen, zu tun ist, der Drei-Finger-Test genannt. Normalerweise, wenn Ihr Kiefer öffnet normal und breit und die Backe, wenn sie gut funktionieren, sollten Sie in der Lage sein, drei gestapelten Finger in den Mund zu nehmen. Dies zeigt normale Kieferbewegung.

Wenn Sie nicht drei Finger in den Mund nehmen kann, und Sie haben den Mund öffnet sich, dann wird dies dazu führen Sie die Drei-Finger-Test fehlschlagen, die ein weiteres Indiz für ein TMJ Problem.

Nun, warum habe ich gesagt, dass beide Seiten des Kiefers sind ähnlich gut dies etwas ist, wenn die Backe zu einer Seite abweicht? Dies ist ein sehr wichtiger Grundsatz, dass ein kluger Therapeut, Arzt oder Chiropraktiker bewusst sein muss, weil die Kieferbewegung auf zwei Arten auftritt. Es ist eine Drehung des Kiefers, wenn Sie Ihren Kiefer öffnen und es gibt auch eine Übersetzung (Gleiten) des Kiefers.

Also, wenn die Klemmbacke an der rechten Seite ab, die Rotationskomponente auf der rechten Seite normal ist und die Schiebe- oder Translationskomponente blockiert. Auf der gegenüberliegenden Seite (links), ist die Übersetzungskomponente gut, aber die Rotationskomponente fehlt. Was bedeutet das aus einer Korrektur oder Behandlung Perspektive?